Wir bewegen.

Der Kunstwettbewerb der Karl-Heinz Heise Stiftung.

Der Heise Kunstpreis

Der von  der Karl-Heinz Heise Stiftung veranstaltete Heise Kunstpreis richtet sich an professionell tätige Künstlerinnen und Künstler, die über den Abschluss einer staatlichen Kunsthochschule verfügen oder Mitglied in einem der künstlerischen Fachverbände sind, darüber hinaus an Studierende der Kunsthochschulen (schwerpunktmäßig in den Bereichen Malerei/Zeichnung) aus ganz Deutschland und aus den europäischen Partnerregionen Dessau-Roßlaus. 

Die Arbeiten zu einem jährlich wechselnden Thema werden von einer Fachjury bewertet, die ausgesuchten Bilder werden in der Alten Feuerwache in Dessau gezeigt.

Der Sieger oder die Siegerin erhält im Rahmen der feierlichen Vernissage eine Prämie in Höhe von 2000 Euro, darüber hinaus stimmen die Gäste des  Eröffnungsabends über den Publikumspreis in Höhe von 350 Euro ab.

Die Preisträgerinnen, TeilnehmerInnen, Juroren und Organisatoren bei der Vernissage 2018.
Die Preisträgerinnen, TeilnehmerInnen, Juroren und Organisatoren bei der Vernissage 2018.

Startschuss für 2019

Heise Kunstpreis geht mit Wut/Mut ins 12. Wettbewerbsjahr

Ab 14. Dezember startet der Heise Kunstpreis mit dem Thema „Wut/Mut“ in sein 12. Jahr. Bis zum 21. April 2019 können sich Künstlerinnen und Künstler bewerben.

Der Jurypreis ist für 2019 mit 2000 Euro dotiert, der Publikumspreis mit 350 Euro.

Bitte beachten Sie die aktuellen Teilnahemebedingungen!

Kontakt

Sie möchten teilnehmen oder haben Fragen? Schreiben Sie uns einfach kurz.

Facebook

Aktuelle Infos zum HEISE Kunstpreis finden Sie auf Facebook.

Oliver Schröter

Unternehmenskommunikation (extern: Safari Komm.) Telefon: 034168696916
E-Mail

Hallo, sind Sie auf der Suche nach dem aktuellem Kunstpreis Kalender?

Ja, bitte schicken Sie mir einen zu.

Ihr Oliver Schröter Kommunikation

 

Verpassen Sie keine Aktion mehr:

HEISE Newsletter